Mensch und Computer 2008

15. Februar 2008

Die „Mensch und Computer“ ist die Jahreskonferenz des Fachbereichs Mensch-Computer-Interaktion der Gesellschaft f├╝r Informatik (GI).

Ziel der Konferenz ist es, die Relevanz der benutzer- und aufgabengerechten Gestaltung der Mensch-Computer-Interaktion in Wissenschaft und ├ľffentlichkeit bewusst zu machen, Forschungsaktivit├Ąten und Ausbildung in diesem Feld anzuregen und den Informationsaustausch zwischen interdisziplin├Ąrer Wissenschaft und Praxis zu f├Ârdern.

Die Tagung „Mensch & Computer“ wird gemeinsam mit der Jahrestagung der Usability Professionals ausgerichtet.

Thematische Schwerpunkte

Software-Ergonomie: Theorien, Modelle und kriterienbasierte Analytik f├╝r die Entwicklung, Bewertung und Optimierung interaktiver Anwendungssysteme; hierbei wird die urspr├╝ngliche Beschr├Ąnkung auf den Arbeitskontext aufgel├Âst und die Betrachtung auch auf Anwendungskontexte in Bildung und Freizeit ausgeweitet.

Interaktionsdesign: Konzeption und Gestaltung interaktiver Systeme in allen Anwendungskontexten; neben der Gestaltung klassischer Anwendungen vor allem die Entwicklung und Erprobung neuerer Paradigmen wie Web 2.0 und Semantic Web; eingebettete und ambiente Systeme; Virtuelle, Gemischte und Erweiterte Realit├Ąten sowie Tangible Media; Avatare und 3D-Welten sowie Virtuelle Personen und Roboter; Computer und K├Ârperlichkeit; emotionale und erlebnisreiche Systeme.

Usability-Engineering: Prozesse, Methoden und Werkzeuge f├╝r die systematische und ├Âkonomische aufgaben- und benutzerzentrierte Systemgestaltung; neue und verbesserte Formen der Evaluation und Benutzerbeteiligung; interdisziplin├Ąre und verteilte Entwicklung; Kosten und Return of Investment (ROI) gebrauchstauglicher Systeme.

Anwendungen & Fallbeispiele: innovative Anwendungssysteme auf Grundlage der genannten Methoden, Techniken und Prozesse; gesellschaftliche Entwicklungen und Ethik der interaktiven und vernetzten Systeme; neue Formen der flexiblen und zeitgem├Ą├čen Lebensgestaltung mit Hilfe interaktiver und vernetzter Systeme; sicherheitskritische Mensch-Computer-Systeme; kooperative Systeme und Kooperationsplattformen; multiple Identit├Ąten und Schutz der Privatsph├Ąre.

Die Tagung soll im Besonderen auch das neue Gebiet der Medieninformatik als Schnittstellendisziplin zwischen interaktiven Systemen und Medien und den damit verbundenen Disziplinen diskutieren. Innerhalb der GI wurde dazu k├╝rzlich im Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion (FB MCI) die Fachgruppe Medieninformatik (FG MI) gegr├╝ndet, die das Thema aufgegriffen hat. Die Mitglieder der Fachgruppe beabsichtigen sich im Rahmen von Special Sessions zu treffen. Regul├Ąre Tagungsbeitr├Ąge f├╝r diesen Bereich, Vorschl├Ąge zu besonderen Veranstaltungen sowie Informationssammlungen (z.B. zu Lehrcurriculum, Forschungsallianzen, Literatur├╝bersichten) sind besonders erw├╝nscht.

Veranstaltung

Name: Mensch und Computer 2008
Typ: Deutschsprachige Fachkonferenz
Ort: L├╝beck, Deutschland
Datum: 07. 09. – 10. 09. 2008
Website: MC 2008

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags