Nutzer verbringen die meiste Zeit auf anderen Webseiten. Daraus ergibt sich, dass sie bevorzugen eine beliebige andere Webseite genauso bedienen zu k├Ânnen, wie alle anderen ihnen bekannten WebSeiten. Jakob Nielsen nennt dieses Ph├Ąnomen das ÔÇ×Law of Internet User ExperienceÔÇť.Weiterlesen...

Nachrichtendienste und ihre Werbung

30. November 2017  –  Rubrik: Praxis & Wissen

Werbung ist allgegenw├Ąrtig. Ob im Fernsehen, auf der Stra├če, im Radio, in Zeitungen und Zeitschriften oder im Internet. Sie kann uns dabei unterhalten, nerven oder f├Ąllt vielleicht gar nicht mehr auf. Auf Webseiten kann sie dabei im Inhalt eingebunden oder um den Inhalt herum platziert sein. Bei der Betrachtung von verschiedenen Webseiten von Nachrichtendiensten l├Ąsst […]Weiterlesen...

Viele Brettspiele haben es, auch wenn der Spieler es sich seltenst w├╝nscht: Ereignisse, die den Spieler zur├╝ck zum Spielfeldanfang drapieren. Anders ist es bei Webseiten: Erreicht der Nutzer ein fortgeschrittenes Stadium auf der Seite oder letztlich das Seitenende, sehnt er sich oft danach, schnell zum Seitenanfang zur├╝ck zu kommen. Zur├╝ck zum Start, aber wie?Weiterlesen...

Die Einf├╝hrung von digitallen Stromz├Ąhlern (sog. „Smart Meter“) ist seit 2016 eine beschlossene Sache. Bei der Zustimmung im Bundestag wurde angeblich eine EU-Richtlinie zur Energieeffizienz umgesetzt, nach der 80% der Verbraucher bis 2020 mit intelligenten Stromz├Ąhlen auszustatten sind, wenn dies als kostenwirksam angesehen wird. Eine Kosten-Nutzen-Analyse von Ernst & Young kam jedoch 2013 zum Schluss, […]Weiterlesen...

Bei dem Snow Cruiser handelte es sich um ein riesiges Schneemobil, mehr als 15 m lang, ├╝ber 5 m breit und ├╝ber 4 m hoch, das seine 34 t Gesamtgewicht auf bis zu 40 km/h beschleunigen konnte. Der Snow Cruiser wurde von 1937 bis 1939 konstruiert und gebaut mit dem Ziel, die Antarktis zu erforschen. […]Weiterlesen...

Am 17. M├Ąrz 2016 fand das 21. Usability-Testessen (UTE) in Frankfurt statt. Eine nette Idee, um Nutzungstests durchzuf├╝hren – und eine Gelegenheit f├╝r eine Party mit netten Leuten.Weiterlesen...

Flat Design + Usability = Flat 2.0?

2. November 2015  –  Rubrik: Neues von Nielsen

In Ihrem neusten Artikel geht die Nielsen-Norman Group auf Flat-Design und seine Urspr├╝nge, dessen Usability und auf die Weiterentwicklung von Flat Design, Flat 2.0 ein.Weiterlesen...

Der Umgang mit anderen Menschen ist oft nicht einfach. Wie der Volksmund sagt, ist Kommunikation allzu oft Gl├╝cksache, denn was man sagen m├Âchte verst├Ąndlich auszudr├╝cken oder andersherum die durch Worte, Mimik und Gestik transportierte Botschaft das Gegen├╝bers im richtigen Sinne zu interpretieren, ist nicht selten eine Herausforderung. Dennoch sind wir als Menschen mit Menschen sozialisiert […]Weiterlesen...

Heutzutage sind viele popul├Ąre Design Trends im Netz, wie flaches Design oder gro├če Hintergrundbilder, vom Minimalismus beeinflusst. Die Bewegung des Minimalismus im Web gibt es seit Anfang des 21. Jahrhunderts, wobei die Idee des Minimalismus schon viel fr├╝her entstand und von Bewegungen aus der Kunst und der Mensch-Computer Interaktion inspiriert ist.Weiterlesen...

Nur mit einem nutzerzentriertem Vorgehen entstehen gebrauchstaugliche Produkte die zudem eine gute User Experience (UX) aufweisen. Diese Tatsache ist in der UX Community unumstritten. Bei der Kommunikation mit (potenziellen) Auftraggebern wird darum dieser Ansatz auch thematisiert. In der praktischen Projektdurchf├╝hrung stellt sich dann aber meistens schnell heraus, dass die anf├Ąngliche Begeisterung f├╝r ein nutzerzentriertes Vorgehen […]Weiterlesen...


Über diese Rubrik

  • Wir halten Sie auf dem Laufenden. Das Redaktionsteam durchsucht anerkannte Fachzeitschriften nach Usability-relevanten Artikeln und fasst diese hier f├╝r Sie zusammen. Au├čerdem sind wir f├╝r Sie immer auf der Suche nach den neusten Erkenntnissen, Studien und Produkten aus der Praxis. Wenn Sie einen Vorschlag f├╝r eine Neuigkeit haben, die hier Erw├Ąhnung finden kann, dann hinterlassen Sie bitte eine Nachricht an die Redaktion.

Unterrubriken