Wenn die Benutzungsschnittstelle zu schnell ist

26. Juli 2013

In seinem Artikel “When the UI Is Too Fast” , befasst sich Jakob Nielsen mit Problemen, die durch schnell wechselnde Bildschirmelemente entstehen.
Üblicherweise entstehen Usability Probleme eher durch zu langsame Antwortzeiten, sei es weil die Benutzer ungeduldig werden, oder weil ihre Aufmerksamkeit von anderen Dingen beansprucht wird. Trotzdem können auch zu schnell reagierende Bildschirmelemente zur Verwirrung führen. Bei Tabletts und Touchscreens ist es oft eine zu empfindlich reagierende Oberfläche, die bei Annäherung bereits einen Zustandswechsel bewirkt. Durch die eigentliche Berührung wird dann andere Aktion ausgeführt als die, die der Benutzer beabsichtigt oder erwartet hat.

Ein weiteres Missverständnis ist die schlecht sichtbare Systemantwort. Bei zu schnellen Aufbau oder Rückwirkung von Internetseiten kann es dem Benutzer entgehen, dass eine angeklickte Stelle bereits die ihr zugedachte Funktion ausgeführt hat. Dies kann zum Beispiel bei einigen Internetshops beobachtet werden. Beim Anklicken des „Einkaufskorbs“ wird unmittelbar nur der Gesamtbetrag oder sogar nur ein kleiner Artikelzähler erhöht. Solch unzureichende Rückantwort geht zwischen vielen bunten Bildchen, die die Ware anpreisen, klanglos unter. Die rudimentäre Reaktion des Systems passt letztlich nicht zur aufwändigen Präsentation und zu der vom Benutzer durchgeführten Aktion.

Fazit: Immer wenn die Antwort des Systems vom Benutzer nicht nachempfunden werden kann, fĂĽhrt es zur Verdrossenheit und sogar zum Dienst- oder Anbieterwechsel.
Abhilfe bieten Systeme, Anwendungen und Internetauftritte bei denen schon beim Design streng auf das mögliche Einsehen und Verhalten des Nutzers geachtet wird. Schnelle Reaktion ist gut und erwünscht, aber nur wenn sie vom Benutzer veranlasst und verstanden wird.

Quelle: J. Nielsen’s Alertbox

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags