Auf der Usability/UX-Tagung 2018 der Abteilung Usability und User Experience (UX) Design des Fraunhofer-Instituts FIT am 12. April 2018 wird Dietmar Dahmen zum Thema „Superhelden des Wandels: Wie sieht unsere technisch-menschliche Zukunft aus?“ vortragen. Einen kleinen Einblick auf seine Sicht auf die Welt in 20 Jahren gewĂ€hrt uns Dietmar Dahmen im Interview.Weiterlesen...

Flat Design bringt nicht nur Vorteile, da die Usability der Ă€sthetischen OberflĂ€chengestaltung oft untergeordnet wird. Anhand von fĂŒnf Punkten, lĂ€sst sich am Beispiel der Google-Startseite kurz aufzeigen, wie eine Seite möglichst nutzertauglich gestaltet werden kann.Weiterlesen...

Die Anordnung von Bildern und Texten haben Einfluss auf den Lesekomfort des Besuchers einer Webseite. Ist der Text untereinander angeordnet und links oder rechts daneben die Bilder, ergibt dies einen besseren Lesefluss als die sogenannte „Zick-Zack“-Darstellung.Weiterlesen...

Bei der Arbeit am Computer konzentrieren sich viele Nutzer auf die linke HĂ€lfte des Bildschirms. Dies gilt bei der Webseitenbetrachtung zu berĂŒcksichtigen, damit ein Besucher schnell das findet was er sucht.Weiterlesen...

Nutzer verbringen die meiste Zeit auf anderen Webseiten. Daraus ergibt sich, dass sie bevorzugen eine beliebige andere Webseite genauso bedienen zu können, wie alle anderen ihnen bekannten WebSeiten. Jakob Nielsen nennt dieses PhĂ€nomen das „Law of Internet User Experience“.Weiterlesen...

Nachrichtendienste und ihre Werbung

30. November 2017  –  Rubrik: Praxis & Wissen

Werbung ist allgegenwĂ€rtig. Ob im Fernsehen, auf der Straße, im Radio, in Zeitungen und Zeitschriften oder im Internet. Sie kann uns dabei unterhalten, nerven oder fĂ€llt vielleicht gar nicht mehr auf. Auf Webseiten kann sie dabei im Inhalt eingebunden oder um den Inhalt herum platziert sein. Bei der Betrachtung von verschiedenen Webseiten von Nachrichtendiensten lĂ€sst […]Weiterlesen...

Viele Brettspiele haben es, auch wenn der Spieler es sich seltenst wĂŒnscht: Ereignisse, die den Spieler zurĂŒck zum Spielfeldanfang drapieren. Anders ist es bei Webseiten: Erreicht der Nutzer ein fortgeschrittenes Stadium auf der Seite oder letztlich das Seitenende, sehnt er sich oft danach, schnell zum Seitenanfang zurĂŒck zu kommen. ZurĂŒck zum Start, aber wie?Weiterlesen...

Die EinfĂŒhrung von digitallen StromzĂ€hlern (sog. „Smart Meter“) ist seit 2016 eine beschlossene Sache. Bei der Zustimmung im Bundestag wurde angeblich eine EU-Richtlinie zur Energieeffizienz umgesetzt, nach der 80% der Verbraucher bis 2020 mit intelligenten StromzĂ€hlen auszustatten sind, wenn dies als kostenwirksam angesehen wird. Eine Kosten-Nutzen-Analyse von Ernst & Young kam jedoch 2013 zum Schluss, […]Weiterlesen...

Bei dem Snow Cruiser handelte es sich um ein riesiges Schneemobil, mehr als 15 m lang, ĂŒber 5 m breit und ĂŒber 4 m hoch, das seine 34 t Gesamtgewicht auf bis zu 40 km/h beschleunigen konnte. Der Snow Cruiser wurde von 1937 bis 1939 konstruiert und gebaut mit dem Ziel, die Antarktis zu erforschen. […]Weiterlesen...

Am 17. MĂ€rz 2016 fand das 21. Usability-Testessen (UTE) in Frankfurt statt. Eine nette Idee, um Nutzungstests durchzufĂŒhren – und eine Gelegenheit fĂŒr eine Party mit netten Leuten.Weiterlesen...


Über diese Rubrik

  • Wir halten Sie auf dem Laufenden. Das Redaktionsteam durchsucht anerkannte Fachzeitschriften nach Usability-relevanten Artikeln und fasst diese hier fĂŒr Sie zusammen. Außerdem sind wir fĂŒr Sie immer auf der Suche nach den neusten Erkenntnissen, Studien und Produkten aus der Praxis. Wenn Sie einen Vorschlag fĂŒr eine Neuigkeit haben, die hier ErwĂ€hnung finden kann, dann hinterlassen Sie bitte eine Nachricht an die Redaktion.

Unterrubriken