Darstellung von Fotos, Grafiken oder Diagrammen

19. Juni 2006

Grafische Elemente sollten den Textinhalt der Webseite wiedergeben und unterstreichen, indem Sie dabei an die entsprechende Darstellungsgr├Â├če angepasst werden.

Erl├Ąuterung

Sie wollen dem Benutzer ihrer Webseite den Inhalt noch n├Ąher bringen, indem Sie entsprechende Fotos, Grafiken oder Diagramme in die Darstellung mit einbeziehen?
Dann ist es notwendig, dass Sie als Designer darauf acht geben, welche Fotos oder Diagramme Sie verwenden. Die grafischen Elemente sollten sich unmittelbar auf den Textinhalt der Webseite beziehen. Wenn Sie den Benutzer mit grafischen Informationen konfrontieren, die keine Beziehung zum Textinhalt aufweisen, f├╝hrt dies zu Verwirrung. Lassen Sie also unwichtige Details weg. Bei der Anpassung eines gro├čen Fotos an die entsprechend ben├Âtigte Gr├Â├če, achten Sie bitte darauf, das Foto nicht zu verkleinern. Dies f├╝hrt meist zu einer schlechten Erkennbarkeit der Motive. Es ist empfehlenswerter, Fotos auf die gew├╝nschte Gr├Â├če zuzuschneiden und dabei die zum Textinhalt passende Bildinformation zu fokussieren.

Beispiel

Stellen Sie sich vor, Sie wollen mit diesem Foto (Beispiel 1) das Hauptaugenmerk auf das Rallye-Fahrzeug lenken, da der Text der Webseite von dem „gelben Gewinner-Flitzer“ handelt. Der Benutzer w├╝rde von den Menschen, die auf dem Foto zu sehen sind, abgelenkt werden. Das Foto wurde zus├Ątzlich verkleinert. Dadurch erscheint das Fahrzeug im Auge des Betrachters undeutlich und nur als eine von vielen Textinformationen.

Beispiel 01

Bei Beispiel 2 hingegen wurden die unwichtigen Informationen weggeschnitten und der Blick des Beobachters wird somit direkt auf das Rallye-Fahrzeug gelenkt.

Beispiel 02

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags