Identifikation bei Fenstern

18. M├Ąrz 2005

Jedes Fenster sollte mit einer eindeutigen Identifikation versehen sein.

Erl├Ąuterung

Wahrscheinlich kennen Sie die Situation. Man arbeitet mit mehreren Programmen an mehreren Dokumenten gleichzeitig und pl├Âtzlich wird man von der Anzahl der ge├Âffneten Fenster erschlagen und kann sich nicht mehr zurecht finden. Wo war noch mal das neu angelegte Dokument? Und in welchem Fenster musste ich das neue Dokument noch bearbeiten? Oftmals m├╝ssen sich jetzt Benutzer m├╝hsam durch alle ge├Âffneten Fenster k├Ąmpfen, um sich wieder zurecht zu finden.

Um dieser Situation vorzubeugen, sollte jedes Fenster mit einer eindeutigen – und im besten Fall auch selbstbeschreibenden – Identifikation versehen sein. Damit k├Ânnen Sie es den Benutzern ungemein erleichtern, sich zurecht zu finden und den Arbeitsablauf dadurch zu beschleunigen.

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags