IUI 2007

29. Oktober 2006

Zum zehnten Mal findet im Jahr 2007 die International Conference on Intelligent User Interfaces (IUI) statt. Diesj├Ąhriger Veranstaltungsort wird Honolulu auf Hawaii sein. Vom 28. bis zum 31. Januar 2007 treffen sich dort Experten aus Forschung und Praxis zu Diskussion und Austausch.

Die IUI will ein internationales Forum zum Thema intelligente User Interfaces darstellen. Seit 1997 treffen sich bei den j├Ąhrlichen Konferenzen Personen aus Forschung und Anwendung, um sich ├╝ber dieses Themenfeld an der Schnittstelle von Human-Computer Interaction und k├╝nstlicher Intelligenz auszutauschen. In diesem Jahr feiert die Konferenz ihr 10-j├Ąhriges Bestehen.

Name: IUI 2007 –
International Conference on Intelligent User Interfaces

Typ: Internationale Fachkonferenz
Ort: Honolulu
Datum: 28.01. – 31.01.2007
Website: IUI 2007

Beitragsarten

Die IUI 2007 bietet ihren Teilnehmern verschiedene Beitragsarten. Dazu z├Ąhlen beispielsweise Paper Sessions, Poster, Workshops, Tutorials und Vortr├Ąge von verschiedenen Rednern.

Themengebiete

Die endg├╝ltigen Beitr├Ąge der Konferenz stehen noch nicht fest. Sie werden aus den folgenden Themengebieten stammen:

  • Natural language techniques in interfaces
  • Example and programming based interfaces
  • Personalization and recommender systems
  • Machine learning
  • Planning and reasoning in interfaces
  • Intelligent multimodal input and output technologies including new techniques for recognizing gestures and attention
  • Interfaces for intelligent learning systems
  • Interfaces and techniques for ubiquitous computing
  • Interfaces and techniques for affective computing
  • Novel interfaces

Tutorials und Workshops

Auf den Webseiten der Konferenz k├Ânnen interessierte Besucher ├╝ber von ihnen favorisierte Themen f├╝r Tutorials abstimmen. Au├čerdem gibt es die M├Âglichkeit Personen zu nominieren, bei denen potentielle Konferenzteilnehmer gerne ein Tutorial besuchen w├╝rden. Workshops werden zu den folgenden Themen angeboten:

  • Workshop on Multi-User and Ubiquitous User Interfaces
  • Tangible Play: Research and Design for Tangible and Tabletop Games
  • Workshop on Common Sense and Intelligent User Interfaces

Keynote Speaker

Als Keynote Speaker wurden in diesem Jahr Susan Dumais und Thomas Strothotte eingeladen. Susan Dumais von Microsoft Research wird ├╝ber das Thema „Information Retrieval in Context“ sprechen. Der in Kanada geborene Thomas Strothotte ist Professor f├╝r Informatik. Er wurde in diesem Jahr zum Rektor der Universit├Ąt Rostock berufen.

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags