Vergleichsweisen: hilfreich und n├╝tzlich

16. Mai 2018

Onlinek├Ąufern hilft es, wenn sie Alternativen vor dem Kauf miteinander vergleichen k├Ânnen, um die f├╝r sie beste L├Âsung zu finden. Die richtige Gestaltung mit einfacher Handhabung k├Ânnen diesen Prozess angenehm machen und zu positiver UX f├╝hren.

Internet schafft Transparenz und damit den Vergleich

Dank des Internets ist es heutzutage m├Âglich, unterschiedliche Hersteller, Produkte, Services und Packages miteinander zu vergleichen. Dies kann der Nutzer eigenh├Ąndig zum Beispiel ├╝ber verschiedene Browser(-Tabs) tun. Online-Shops bieten ebenfalls eine Vergleichm├Âglichkeit verschiedener Produkte und in vielen Branchen haben sich bereits schon Vergleichsportale etabliert, die dem Nutzer ├╝bersichtlich verschiedene Produkte und Wettbewerber anzeigen. Der Nutzer kann dann aus der Auswahl das Produkt oder die Dienstleistung ausw├Ąhlen, das bzw. die seine Bed├╝rfnisse am besten erf├╝llt.

Wichtig ist dabei f├╝r den Nutzer, schnell die relevanten Fakten und Features miteinander vergleichen zu k├Ânnen. Die Vergleichsm├Âglichkeit erfordert somit nicht nur die Auswahl der Produkte, sondern im besten Falle auch die Anzeige der f├╝r ihn relevanten Kriterien.

Charakteristiken von Vergleichs├╝bersichten

Je mehr Alternativen zur Verf├╝gung stehen, desto schwieriger wird der Vergleich aller M├Âglichkeiten. Eine statische Vergleichs├╝bersicht, die alle Varianten und M├Âglichkeiten zur gleichen Zeit anzeigt, bietet sich nur bei einer Auswahl von weniger als f├╝nf Alternativen an. Bei mehr Alternativen wird empfohlen, dem Nutzer eine dynamische Vergleichstabelle zur Verf├╝gung zu stellen, bei der die M├Âglichkeit einer Vorauswahl gegeben ist.

Neben der Anzahl der zu vergleichenden Produkte spielt auch der Produkttyp eine Rolle: Beispielsweise reicht beim Kauf von T-Shirts lediglich eine bildhafte Auflistung, da der Nutzer eher auf den Style anstatt auf die ohnehin ├Ąhnlichen Kriterien achtet und oftmals mehrere auch mehrere Shirts kauft. Kriterien, die einen Vergleich notwendig machen, sind z.B. die Langlebigkeit und der (finanzielle) Aufwand je nachdem wie umfangreiche diese ausfallen.

Je gr├Â├čer die Auswahl ist, aus denen der Nutzer Produkte vergleichen m├Âchte, desto mehr hilft es ihm, im Vorfeld die Produkte (z.B. durch Checkboxen) und die f├╝r ihn relevanten Vergleichskriterien (z.B. durch Ein- / Ausklappen von Eigenschaftsgruppen) selbst bestimmen zu k├Ânnen. Je nach genutztem Endger├Ąt ist dabei wichtig, nicht zu viele Produkte zu zeigen, um die ├ťbersichtlichkeit f├╝r den Nutzer nicht negativ zu beeinflussen. Empfohlen werden bei mobilen Devices zwei, bei Laptops oder PCs bis zu f├╝nf Vergleichsprodukte, die nebeneinander angezeigt werden.

Damit der Vergleich nicht hinkt

├ťbersichtlichkeit ist auch bei der Vergleichsdarstellung wichtig, damit der Nutzer die Kriterien und Unterschiede ├╝berfliegen kann. Es empfiehlt sich daher Zeichen oder kurze, schnellverst├Ąndliche Begriffe zu verwenden. Dabei sollte dedes Vergleichsprodukt zu jedem Item eine Information darstellen, um Unklarheiten und Irritationen vorzubeugen. Unklare oder mehrdeutige Merkmale k├Ânnen mit einer Mouse-Over-Info versehen werden, sofern sie nicht klarifiziert werden k├Ânnen.

Merkmalisten, die ├╝ber den Bildschirm hinausgehen und somit ein Scrollen erfordern, bed├╝rfen einer mitlaufenden Kopfzeile, damit der Nutzer auch bei untenstehenden Merkmalen wei├č, auf welches Produkt sich welche Information bezieht. Wichtige bzw. f├╝r die meisten Nutzer relevante Informationen sollten dabei oben, weniger wichtigere weiter unten gelistet sein.Weil der Nutzer an die klassische Tabellendarstellung gew├Âhnt ist, beite es sich an, die verglichenen Produkte in Spalten und die Merkmale in Zeilen darzustellen. Zur besseren Unterscheidung kann es helfen, f├╝r jedes Produkt eine andere Farbe zu verwenden, in der dann auch die Spalte eingef├Ąrbt ist, wie in Abbildung 1 zu sehen ist.


Abbildung 1: typischer Aufbau einer Vergleichstabelle mit farblicher Unterscheidung der Spalten

Quelle: „Comparison Tables for Products, Services, and Features“, https://www.nngroup.com/articles/comparison-tables/

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags