HCI am Savannah College of Art and Design

10. September 2006

Professor John Kolko stellt in diesem Artikel das Interaction Design Program des Savannah College of Art and Design (SCAD) in Georgia (USA) vor. Das SCAD bietet seinen Designstudenten die M├Âglichkeit, vertiefte Kenntnisse im Bereich Interaktionsdesign zu erwerben. Interaktionsdesign wird als eine wesentliche Komponente von industriellem Design verstanden. Dementsprechend werden Studenten Kurse ├╝ber Anthropologie, Mensch-Maschine-Interaktion, Interaktives Produktdesign, Informationsarchitektur und Faktoren der menschlichen Wahrnehmung und Kognition angeboten.

Interaktionsdesign bedeutet die Erschaffung eines begrifflichen Dialogs zwischen Menschen und intelligenten Produkten, Umgebungen und Kommunikation auf die Menschen in ihrer t├Ąglichen Erfahrung sto├čen. Undergraduate Studenten am Savannah College of Art and Design (SCAD) k├Ânnen den Bereich Interaktionsdesign als Nebenfach w├Ąhlen, wenn sie als Hauptfach Industrielles (Produkt-)Design belegen. Dieses Nebenfach befasst sich mit der Entwicklung von menschlichem Verhalten, im Kontext der Konvergenz und Integration von digitalen Medien und traditionellem Produktdesign. Das Nebenfach Interaktionsdesign bietet eine Vertiefung in den Bereichen ├ästhetik, menschlicher Geist und Technologie. Die Einrichtung dieses Nebenfachs vermittelt den Interaktionsdesign-Studenten die F├Ąhigkeit, ihre kreative Energie und ihr kreatives Denken auf einen spezifischen – und sehr relevanten – Teilbereich von Design zu fokussieren.

Das Nebenfach Interaktionsdesign f├╝r undergraduate Studenten beinhalten Kurse ├╝ber Anthropologie, Mensch-Maschine-Interaktion, Interaktives Produktdesign, Informationsarchitektur und Faktoren der menschlichen Wahrnehmung und Kognition. Das Programm geht dabei ├╝ber traditionelles Usability Engineering hinaus. Es versucht die menschliche Natur und ihre Komplexit├Ąt zu begreifen, die in die Erschaffung physischer Produkte mit digitalen Komponenten involviert ist. Au├čerdem untersuchen unsere Studenten die semantische Natur von Sprache und Linguistik als Basis f├╝r Interaktionsdesign in einer erfahrungsbasierten Welt.

Studentengruppen des SCAD’s Interaction Design Programm haben erste und zweite Preise bei den CHI Student Design Wettbewerben der Jahre 2004 und 2005 gewonnen. Dies illustriert ihre F├Ąhigkeiten, einen benutzerzentrierten Designprozess auf komplizierte Designprobleme anzuwenden. Des Weiteren arbeiten unsere Studenten vielfach mit Sponsoren aus der Industrie zusammen. Dazu z├Ąhlen beispielsweise Maestro Music and Adobe Systems Incorporated. Ziel ist dabei immer die Entwicklung von benutzbaren, n├╝tzlichen und w├╝nschenswerten Softwarel├Âsungen f├╝r komplexe Firmenprobleme. Viele der Studenten mit einem Abschluss am SCAD haben bei Intel, Verisign, Target, Design Edge, Xplane, IDEO oder Smart Design viel versprechende Jobs und Praktika gefunden. Die positive Resonanz der Industrie auf Studenten, die das Interaktionsprogramm absolviert haben, ist weiterhin beeindruckend. Dies hat damit zu tun, dass Arbeitgeber sich zunehmend Absolventen w├╝nschen, die analytisch ├╝ber Designprobleme reflektieren k├Ânnen, w├Ąhrend sie gleichzeitig auch emotionale Energie in ihre Designkreation einflie├čen lassen.

Ziel des SCAD ist es, talentierte Studenten auf eine erfolgreiche Karriere in den Bereichen visuellen und darstellenden K├╝nsten, Design, Baukunst und der Kunst- und Architekturgeschichte vorzubereiten. Das College betont dabei das Lernen durch individuelle Aufmerksamkeit f├╝r jeden Studenten in einer positiv unterst├╝tzenden Umgebung. Das Ziel des SCAD ist es, die einzigartigen Qualit├Ąten jedes Studenten zu f├Ârdern und zu kultivieren. Dies geschieht durch ein interessantes Curriculum, eine inspirierende Umgebung und die Anleitung der beteiligten Professoren.

Das SCAD ist eine nichtkommerzielle Kunst- und Designschule in Savannah, Georgia. Die Schule bietet undergraduate und graduate Abschl├╝sse in ├╝ber 25 Programmen an. Weitere Informationen ├╝ber das Savannah College of Art and Design finden Sie unter http://www.scad.edu. F├╝r weitere Informationen ├╝ber das Interaction Design Programm am SCAD besuchen Sie bitte http://employeepages.scad.edu/~jkolko/_InteractionMinor/index.php oder kontaktieren Sie Professor Jon Kolko via email: jkolko@scad.edu.

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags