Suchanfragen: 4 W├Ârter scheinen es zu treffen

19. Mai 2005

Aller guten Dinge sind vier – zumindest wenn es sich um Suchanfragen im Internet handelt, wie eine Studie der US-amerikanischen Firma Oneupweb k├╝rzlich herausgefunden hat. Bei Benutzern, die eine Suchanfrage mit vier W├Ârtern stellten, war die Wahrscheinlichkeit, dass sie auch ein Produkt oder eine Dienstleistung auf der Website bestellten, am h├Âchsten. K├╝rzere oder l├Ąngere Suchanfragen wiesen geringere Conversion Rates auf.

Conversion Rate und L├Ąnge der Suchanfragen

Unter Conversion Rate wird die Prozentzahl aller Benutzer verstanden, die eine Transaktion auf einer Website ausf├╝hren. In der Studie wurde festgestellt, dass eine Suchanfrage mit 4 W├Ârtern zu einer Conversion Rate von 38% f├╝hrte, verglichen mit 6% f├╝r eine einwortige Suchanfrage, 15% f├╝r eine Anfrage mit zwei W├Ârtern und 33% f├╝r eine Anfrage mit drei W├Ârtern. Bei l├Ąngeren Suchanfragen fiel die Conversion Rate dramatisch ab.

Die Ausnahme von der Regel

Die Ausnahme von der Regel ist, wenn der Firmenname als alleiniges Suchwort angegeben wurde. In diesem Fall schnellte die Conversion Rate auf 33% hoch. Allerdings fiel die Conversion Rate auf 7% zur├╝ck, sobald dem Firmennamen ein weiterer Suchbegriff zur Seite gestellt wurde.

Das Verfahren

Zur Erstellung der Studie nutzte Oneupweb, ein propriet├Ąres Analysetool, welches die Nutzungs- und Transaktionsstatistiken von Websites in Zusammenhang mit Suchmaschinenanfragen setzte. Als Datenpool griff Oneupweb auf ihre Kundendatenbank zur├╝ck, in welcher namhafte und umsatzstarke Online-Shops enthalten sind.

Die Empfehlung

Als Handlungsempfehlung r├Ąt Oneupweb die Metabeschreibung auf Webseiten um mehrwortige Stichwortfolgen zu erweitern. Ein Auszug aus der Studie kann kostenlos von Oneupweb bezogen werden.

Quelle: Oneupweb Website

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags