├ťberschriften von Men├╝s

18. M├Ąrz 2005

Men├╝s sollten eine sinngebende ├ťberschrift haben.

Erl├Ąuterung

Men├╝-├ťberschriften sollten so formuliert werden, dass sie dem Sprachgebrauch der Benutzer entsprechen und damit dem Benutzer unmittelbar verst├Ąndlich sind. Aus diesem Grund sollte z. B. die Verwendung von Fachbegriffen vermieden werden, wenn nicht anzunehmen ist, dass diese dem Vokabular der potentiellen Benutzer entsprechen. Zudem sollte anhand der Men├╝-├ťberschrift deutlich werden, welchen Inhalt das jeweilige Men├╝ hat. Dadurch wird erreicht, dass der Benutzer unmittelbar versteht, welche M├Âglichkeiten das Men├╝ bereitstellt.

Beispiel

Die Bezeichnung „Einf├╝gen“ in Word ist gut gew├Ąhlt, weil sich jeder Men├╝punkt auf das Einf├╝gen von Daten bezieht.

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags