2. eResult Usability-Kongress

29. Juni 2006

Am 13. September findet in Göttingen zum zweiten Mal der eResult Usability-Kongress statt. Der eResult Usability-Kongress will Theorie und Praxis verbinden und Entscheidern und Anwendern aus E-Commerce, Webdesign, Onlinemarketing, Usability sowie Online-Projektmanagement professionelles Know-how und wertvolle Anregung für ihre tägliche Arbeit bieten.

Welche innovativen Methoden und Tools gibt es, um die Usability von interaktiven Anwendungen zu prüfen? Welche Erkenntnisse aus Praxis und Forschung können für eine nutzungsfreundliche und erfolgreiche Website- Gestaltung herangezogen werden?

Antworten auf diese Fragen gibt der eResult Usability- Kongress, der dieses Jahr zum 2. Mal stattfindet.

Themen

  • AJAX – die Frischeformel fĂĽr strahlende Nutzer?
  • Mobiler Nutzungskontext: Herausforderung an die Usability!
  • Intranet-Usability – Fallstudien und Erfolgsfaktoren
  • Jakob Nielsen`s Erkenntnisse in der Texter-Praxis
  • Nutzerfreundlichkeit von Symbolen und Icons
  • Web-Usability und Web-Engineering – wie geht das zusammen?

Referenten

  • Prof. Dr. Miriam Yom (eResult GmbH)
  • Dipl. Kfm. Thorsten Wilhelm (eResult GmbH)
  • Frank Puscher (Buchautor, Journalist, Consulter)
  • Prof. Dr. Gerd Szwillus (Universität Paderborn, prakt. Informatik)
  • Saim Rolf Alkan (GeschäftsfĂĽhrer aexea und Buchautor)
  • Prof. Dr. Gabriele Schade (FH Erfurt, Angewandte Informatik)

Name: 2. eResult Usability-Kongress
Typ: Tagung, Kongress, Workshop
Ort: Göttingen, Deutschland
Datum: 13. 09. 2006
Website: eResult Usability-Kongress

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags