Biometrie mit Varioport

18. März 2005

Die Erkenntnis, dass unwillkĂĽrliche physiologische Reaktionen von Benutzern einen entscheidenden Einfluss auf die wahrgenommene „Usability“ des gesamten Systems besitzen, setzt sich immer stärker durch. Die Firma Becker Meditech aus Karlsruhe stellt hier eines ihrer Produkte vor, mit welchem solche physiologischen Reaktionen von Benutzern gemessen werden können.

Recordersysteme fĂĽr physiologische Daten

Die varioport-Systeme erlauben die flexible Aufzeichnung und Verarbeitung beliebiger physiologischer Daten, sowie von Messwerten und Ereignissen aus der Umgebung des Probanden.

Die Geräte sind in verschiedenen Gehäuse- und Ausstattungsversionen erhältlich:

  • Portable Version in Zigarettenschachtelgröße fĂĽr ambulante Messungen oder Tischgerät fĂĽr Laboranwendungen
  • Acht bis 32 analoge Messkanäle, dazu Eingänge fĂĽr Marker oder Trigger und ein eigener Kanal zur Akku-Ăśberwachung
  • Die Messverstärker sind wahlweise im Gerätegehäuse oder direkt in den Messkabeln integriert

Allen Versionen gemeinsam ist der sehr geringe Stromverbrauch. Portable Recorder Zum Betrieb genügen zwei Akkus im Mignonformat, die je nach Auslastung des Steuerprozessors bis über einhundert Stunden Messzeit ermöglichen. Die Datenspeicherung erfolgt auf Memorycards im CompactFlash-Format, die derzeit in Kapazitäten bis 4 GB lieferbar sind und die Daten auch ohne Stromzufuhr jahrelang sicher speichern können. Während der Messung können die Daten über serielle Schnittstelle oder per Funk (optionales Bluetooth-Modul) zur Kontrolle an einen PC übertragen werden. Ab Anfang 2005 wird ein Gerät mit integriertem Handy-Modul verfügbar sein, sodass Messdaten und auch Sprachsignale über beliebige Entfernungen übertragbar sind.

Die Digitalisierung der Messdaten erfolgt mit einer Auflösung von 16 Bit (65536 Stufen), wobei die Abtastfrequenz für jeden Kanal einzeln eingestellt werden kann.

Portable Recoder

Der PORTABLE RECORDER ist sehr klein und leicht und kann daher bequem und unauffällig in einer speziellen Tasche am Körper getragen werden. Portable Recoder Er enthält in der Basisversion acht oder sechzehn Kanäle, die je nach Anforderung bereits mit speziellen Verstärkern (z.B. fĂĽr Langzeit-EEG oder Schlafdatenerfassung) bestĂĽckt sein können. Die Bedienung erfolgt ĂĽber die am Gerät angebrachten Steuertasten oder ĂĽber einen PC (serielle Verbindung mit optischer Trennung oder Bluetooth-Funkstrecke). Bei ambulanten Messungen kann auch ein Handheld-Rechner (PalmPilot) zur Steuerung des Recorders und Anzeige der Daten verwendet werden. Gleichzeitig kann dieses Gerät als „elektronisches Notizbuch“ dienen, indem der Proband Fragen beantwortet oder Aufzeichnungen macht, nachdem er vom Recorder zu programmierten Zeiten oder beim Auftreten besonderer Ereignisse (z.B. dem Auftreten von Stresssymptomen) vom Recorder dazu aufgefordert wird.

Varioport TT

Das TISCHGERÄT (varioport-TT) enthält immer sechzehn Kanäle (mit internen oder externen Verstärkern), Variport TT eine Erweiterungsschnittstelle für weitere Kanäle, eine serielle Schnittstelle mit bereits integrierter optischer Trennung zur Verbindung mit einem PC, eine weitere serielle Schnittstelle (zur Erfassung seriell ankommender Daten, z.B. von einem Kapnometer oder Messgerät für Sauerstoffsättigung usw.), sowie einen Markereingang für zwei externe Marker. Zusätzlich ist optional ein Marker- und Triggermodul mit acht optisch entkoppelten Eingängen integrierbar.

Verstärker sind für folgende Parameter lieferbar:
EKG (Roh-EKG, Pulsfrequenz, Interbeat-Intervalle), EMG (Muskelanspannung, Lidschlag), EOG (Augenbewegungen), EEG, EDA (Hautleitwert)

FĂĽr folgende Parameter stehen Sensoren zur VerfĂĽgung:
Atem, Temperatur, Bewegung, Beschleunigung, Körperlage, Pulswelle, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Geräusche, Umgebungslicht

Mit der Software VARIOGRAF werden der Recorder für die Messung voreingestellt, Messungen gestartet und gestoppt, die Daten online dargestellt und nach der Messung von der Memorycard ausgelesen. Danach können die Messwerte gesichtet, eventuell vorverarbeitet und dann für weitergehende Auswertungen exportiert werden.

Technische Daten

    Größe

  • 12 x 6,5 x 2,2 cm (portables Gerät)
  • 22 x 12 x 4,5 cm (Tischgerät)
    Gewicht:

  • 170 Gramm (portables Gerät)
  • 450 Gramm (Tischgerät)
    Datenerfassung:

  • 8 – 32 Analogkanäle
  • Markerkanal
  • Akku-Ăśberwachung
    Digitalisierung:

  • Auflösung 16 Bit (65536 Stufen)
  • Abtastrate bis 2000 Hz pro Kanal frei einstellbar
    Speichermedium:

  • CompactFlash-Card (128 KB bis 4 GB)
    Stromversorgung:

  • Zwei Mignonzellen (Akkus oder Batterien)
  • Betriebsspannung 2,2 bis 3,6 Volt
  • Stromverbrauch 1- 30 mA
    Betriebsdauer:

  • 24 bis 120 Stunden (je nach Prozessorlast)
    Kontakt:

  • BECKER MEDITEC, Karlsruhe
  • info@becker-meditec.de
Diesen Beitrag bookmarken bei:
Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Google Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Facebook

Autor des Beitrags